Ergebnisse Blaues Band und Ausgleichsregatta

Hallo, liebe AYM-Freunde,

die Ergebnisse vom Blauen Band des RMDSC und der Ausgleichsregatta beim ASViM sind erfasst. Basti Müller-Hahl hat folgenden Bericht dazu geschrieben.

Am 16. Juni stand das Blaue Band vom Ammersee beim RMDSC in Herrsching an. Entsprechend der Historie machten sich 30 Schiffe (darunter etliche Topboote der AYM) auf den Weg in die Herrschinger Bucht. Der Kurs führt zuerst nach Süden zur Ammermündung Tonne 1, von dort nach Nord vor Utting Tonne 2, nach Rundung wieder zurück nach Herrsching. Der Kurs ist dreimal zu segeln.

Bei bestem Wetter und Sonnenschein wurden wir bei leichtem Südwind um 10 Uhr auf die lange Reise geschickt. Hier zeigte der Ammersee gleich was er kann, sämtliche Windrichtungen wurden präsentiert. Von Süd auf Ost, kurzer Westwind dann Nord. Zeitweise setzte er komplett aus, um danach als Boe aus einer anderen Richtung zurück zu kommen, so dass ständige Manöver und Segelwechsel nötig wurden.

Die schnellen Boote setzten sich ab, bei den Verfolgern entstanden spannende Positionskämpfe. Nach der Rundung der ersten Tonne setzte sich der Ostwind durch. Im Pulk rauschten die Yachten nun Richtung Nord, ständig beim Segel Wechseln (Spi rauf oder runter). Die Kreuz zurück nach Herrsching wurde zum Geduldsspiel, da der Ostwind immer mehr nachließ. Auch die Windrichtung  schwankte nun wieder erheblich. Mit kleinen Windstrichen kämpften sich die Boote in die Herrschinger Bucht.

Gratulation an die Gewinner: Sieger Henning Becker auf Esse (auch Gewinner Blaues Band), Zweiter Hans Bauer auf Dynamic und Dritter Harry Jacob auf Joker.

Mit dem Weiß-Blauen Band beim Fischener Segelclub geht es am nächsten Wochenende weiter. Für alle "Autobahn-Fans" die vorletzte Möglichkeit, eine Langstreckenregatta für die AYM zu segeln.

Mit seglerischen Grüßen

Yvonne

Über uns

Wir verstehen uns als Service für die Regatta-Segler am Ammersee. Die Segelvereine und deren Segler stehen im Mittelpunkt unserer Ammersee Yardstick Meisterschaft.

Kontakt zu uns

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!